Skip to content

Emeli Bergman
Die andere Seite des Tages
Aus dem Dänischen von
Ursel Allenstein
Roman
Gebunden mit Lesebändchen
192 Seiten
Preis: € 22,– [D] / € 22,70 [A]
ISBN: 978-3-7530-0068-8
Erscheint am 23. August 2022

Emeli Bergman

Die andere Seite des Tages

»Ein exquisiter, melancholischer und kritischer Roman der Arbeiterklasse.« Politiken

Um über den plötzlichen Tod ihres jüngeren Bruders hinwegzukommen und sich von ihrer eigenen Familie zu distanzieren, reist Anna nach Paris und arbeitet in den darauffolgenden Jahren bei verschiedenen Familien als Au-pair. Die Beziehung zu ihren Arbeitgebern ist zugleich intim und distanziert. Sie muss eine vertrauensvolle Beziehung zu den Kindern aufbauen, bleibt als Angestellte aber immer eine Außenstehende. Auch der ständige Wechsel in neue Familien hinterlässt Spuren. Selbst privat schafft sie es irgendwann nicht mehr, tiefe Beziehungen zu knüpfen.

Ein feinfühliger Roman darüber, wie es ist, bei einer Familie zu leben und dennoch nicht zu ihr zu gehören. Über Grenzen und Rollen, die sich verändern und bröckeln. Und über das Kochen von Mahlzeiten, von denen man selbst nicht essen darf.

Zur Übersetzerin

Ursel Allenstein studierte Skandinavistik und Germanistik in Frankfurt und Kopenhagen. Sie ist Übersetzerin aus dem Schwedischen, Dänischen und Norwegischen von u. a. Tove Ditlevsen, Sara Stridsberg und Johan Harstad. Für ihre Übersetzungen wurde sie vielfach ausgezeichnet, zuletzt mit dem Jane- Scatcherd-Preis der Ledig-Rowohlt- Stiftung.

Pressestimmen

»Zart und präzise. Emeli Bergman … schreibt selten direkt darüber, wie es Anna geht, aber es gelingt ihr unglaublich gut, die Stimmungen von Anna und ihrer Familie auf den Seiten einzufangen.«
Information

»Beschreibt die Machtverhältnisse in der Kinderbetreuung, ohne zu urteilen. Gekonnt, leise und mit viel Feingefühl … Feine sinnliche Szenen … Ein bisschen häuslicher Horror … Das Buch lässt einen erschauern wie ein Schatten, der inmitten eines biedermeierlichen Motivs flackert.«
Weekendavisen

»Es war eine sehr schöne, sinnliche und poetische Erfahrung, Die andere Seite des Tages von Emeli Bergman zu lesen …
Es ist die Art von Geschichte, in der man sich beim Lesen mit allen Sinnen verliert.«
Fuglsangforoven

»Ein Buch, das einem lange Zeit im Gedächtnis bleibt. So viele Details, Stimmungen und Denkanstöße … Es ist poetisch, ergreifend und voller Emotionen und setzt tausend Gedanken in Gang.«
Etkapitelomdagen

»Schön, dicht und gut komponiert.«
Bogsyn

»Einfühlsamer psychologischer Realismus darüber, für die Betreuung von Kindern angestellt zu sein, und die Notwendig- keit, eine Beziehung zu einer Familie aufzubauen, ohne die Grenzen zu überschreiten, die die Bezeichnung ›Kindermädchen‹ vorgibt.«
Litteratursiden

ZUR AUTORIN

Foto: Lærke Posselt

Emeli Bergmann