Skip to content

Tara M. Stringfellow
Memphis
Aus dem amerikanischen Englisch von Marion Kraft
Roman
Gebunden mit Lesebändchen
Ca. 320 Seiten
Preis: € 22 ,– [D] / € 22,70 [A]
ISBN: 978-3-7530-0080-0
Erscheint am 23. Mai 2023

Tara M. Stringfellow

Memphis

»Eine rauschhafte Hymne auf Schwarze Frauen.« The New York Times Book Review

Auf der Flucht vor ihrem gewalttätigen Ehemann kehrt Miriam mit ihren Kindern zurück nach Memphis in das Elternhaus, das ihr Vater in den Vierzigerjahren selbst gebaut hat. Beim letzten Besuch war ihre Tochter Joan noch ein kleines Kind, sie erinnert sich weder an die Geschäftigkeit der Beale Street an einem lauen Sommerabend noch an den Geruch der Blumen vor der Veranda. Doch als sich nun die Tür zum Haus öffnet, stürzen tief verdrängte Ereignisse auf Joan ein – dunkle, abgründige Erinnerungen an ihren Cousin Derek.

Das alte Haus hält zahlreiche Geschichten bereit, von denen niemand mehr spricht – und auch Memphis hat sich seit der Zeit von Joans Großeltern verändert: lebhafte Straßen, die einst Heimat der Bluesmusik waren, gelten nun als gefährlich. Tara M. Stringfellow erzählt in einem vielstimmigen Porträt von drei Generationen einer Schwarzen Familie im legendären Memphis und von einer jungen Frau, die das Vermächtnis ihrer Familie ändern kann.

Zur Übersetzerin

Marion Kraft ist Germanistin und Amerikanistin, promovierte Literaturwissenschaftlerin, Autorin und Herausgeberin. Ein Schwerpunkt ihrer Arbeit liegt auf Schwarzer feministischer Theorie und Literatur. Als Übersetzerin hat sie u. a. Bücher von Emma Dabiri, Buchi Emecheta, Amanda Gorman und Audre Lorde ins Deutsche übertragen. Sie lebt in Berlin.

Pressestimmen

»Memphis ist ein ebenso hoffnungsvolles wie herzzerreißendes Buch, geschrieben mit der Anmut einer Dichterin. Ich habe mich in diese Familie verliebt, von Joans wildem Herzen bis zur entschlossenen Widerstandsfähigkeit ihrer Großmutter Hazel. Tara Stringfellow ist eine Autorin, die man in den kommenden Jahren im Auge behalten sollte … Ein großartiges Debüt.«
Jacqueline Woodson

»Leserinnen und Leser werden erkennen, dass Stringfellow die sprunghaften Bewegungen der Geschichte aufzeigt, die Fehlstarts und Wendungen, die Momente des Fortschritts, die sich auf unserem zufälligen Marsch zur Verwirklichung von Kings Vision für Amerika widerspiegeln … Mit ihrem reichhaltigen impressionistischen Stil fängt Stringfellow die Veränderungen ein, die Memphis in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts geprägt haben.«
The Washington Post

»In leuchtender, lyrischer Prosa singt Tara Stringfellow das Lied der Frauen und Männer des Nordens – mit Weisheit, Humor und tiefer Menschlichkeit. Memphis ist ein amerikanisches Epos, eine Hommage an das Leben in all seinem Leid und seiner freudigen Unverwüstlichkeit.«
Chloe Benjamin

»Ein reichhaltiger Wandteppich familiärer Beziehungen von Frauen … Ein gut geschriebenes Debüt einer Autorin, die man in den nächsten Jahren im Auge behalten sollte. Empfehlenswert für jeden, der Toni Morrison, Alice Walker oder Gloria Naylorschätzt.«
LibraryJournal

ZUR AUTORIN

Foto: Matthew Thomas